Loading...

Wir werden euch etwas über das Jugendcamp erzählen. Anders als im KIDScamp arbeitet man im Jugendcamp die ganze Woche an einem Projekt. Deswegen hat man mehr Zeit, sich mit einem Thema bekannt zu machen. Dies hat Vor- und Nachteile. Man hat zwar eher weniger Abwechslung, dafür hat man weniger Zeitdruck fertig zu werden.

Unser Reporterteam findet:

Wenn man mit viel Spaß und Eifer dabei ist, ist man die ganze Woche gut beschäftigt!

Über die Mentoren:

Wir haben viele Kinder befragt, wie sie das Verhalten und die Kommunikation der Mentoren zu den Kindern und Jugendlichen finden. Das Ergebnis war immer positiv und wir aus dem KIDScamp haben auch einen guten Eindruck nach dem ersten Tag. Die Kinder und Jugendlichen aus den Camps sind sehr zufrieden und auch stolz, da wir die kleinen und auch großen Herausforderungen dank der Hilfe der Mentoren meistern.

         

Sara & Mai-Britt

Leave a comment